Gescheitert am Berufseinstieg oder an weiteren Hindernissen im Leben verbarrikadieren sich unzählige, zumeist jugendlicher Männer im digitalen Universum ihrer Computerspiele. Nach anfänglichen Erfolgserlebnissen funktioniert bald nur noch eines: die maximale Betäubung - beim gamesüchtigen Liby L. während über zehn Jahren.

COMING SOON: TV-Screening to be announced

Dokumentarfilm fürs Schweizer Fernsehen SRF, 50 Min  




 

Jäher Sturz eines Erfolgsmenschen in die Arbeitsunfähigkeit: «Erschöpfungsdepression» lautet die medizinische Diagnose. Als «Burnout» ist das Syndrom landläufig bekannt. Doch die Zeit nach dem großen Zusammenbruch erweist sich oft als noch heimtückischer - erinnert sich Matthias N. an seinen Heilungsweg.  

WEG VOM FENSTER - Leben nach dem Burnout

Kino & TV Dokumentarfilm, 70 Min - Produktion / DVD




Als eines der ersten Kinder in der Schweiz wurde Sandra S. anfangs der 70er Jahre durch medizinische Samenspende gezeugt. Davon erfahren hat sie jedoch erst vor einigen Jahren. Seitdem sucht sie ihren biologischen Vater. . .


VATER FINDEN - Folgen einer Verheimlichung

Eine Doku für SRF Reporter, 22 Min  



 

Die Berner Architektin und Naturschützerin Corinne Itten verfolgt im Südwesten Botswanas einen ehrgeizigen Plan: Zusammen mit Buschleuten will sie zum Schutz der Wildnis ein nachhaltiges Tourismusprojekt lancieren - und ahnt nicht, welche Herausforderungen auf sie warten.

DER GROSSE PLAN - Wie eine Schweizerin die Kalahari retten will

Dokumentarfilm fürs Schweizer Fernsehen SRF, 50 Min

 



Der exzentrische Privatbankier Ernst Brunner verzauberte jahrzehntelang die biedere Gesellschaft Luzerns. Seine Grosszügigkeit war legendär, sein Geschäftseifer umstritten, sein Abgang spektakulär: Inmitten einer rauschenden Party in seiner Villa stahl er sich im Dezember 1970 mit Zyankali aus dem Leben. Wenige Tage danach brach seine Bank in sich zusammen - wie sich seine Witwe 40 Jahre später erinnert.

DER KRÖSUS VON LUZERN -  Ernst Brunners Doppelspiel 

Dokumentarfilm fürs Schweizer Fernsehen SRF, 50 Min